Cookies

Cookie-Nutzung

Edelsteine – von der Gemmologie bis zur esoterischen Steinlehre

Amethyst Edelstein Sie sind in jeder erdenklichen Farbe und Form erhältlich, sind wahrlich selten, hart und sogar als Heilsteine einsetzbar: Edelsteine! Hunderte verschiedene Edelsteine sind in der Gemmologie und Steinlehre bereits bekannt. Vor allem die Steinlehre geht von einer einzigartigen Wirkung eines jeden Edelsteins aus. Die Steine können individuell in Edelsteinwasser kombiniert und zu sich genommen werden, um beispielsweise Mut zu schöpfen, physische Leiden zu verbessern oder seelische Kraft zu schöpfen.
Besonderheiten
  • hunderte verschiedene Edelsteine
  • mehrfarbig, transparent oder einfarbig
  • unzählige Anwendungsbereiche
  • in der Esoterik als Heilsteine eingesetzt
  • ideal für Edelsteinwasser & Therapien

Online Shop für Edelsteine 2018

Faszination Edelsteine – Glücksbringer, Heilstein und Schmuckstück zugleich

Ob Blau, Schwarz, Grün oder Rot … in Ketten, Ohrringen, Armbändern oder als glänzende Steine … mit Streifen, Kreisen, gesprenkelt oder einfarbig … Edelsteine verzaubern die ganze Welt und sind in vielen Herstellungsprozessen ein gefragtes Material. Doch nicht nur als Schmuckstein werden die glänzenden Steine eingestellt. Auch als Glücksbringer und zu heilsamen Zwecken sind die Mineralien, organischen Stoffe, Glasschmelzen und Gesteine geeignet.

Da jede Art von Edelstein eine eigene, kleine (oder größere) Geschichte erzählt, gibt es eine eigene Lehre von Edelsteinen, die als „Gemmologie“ bezeichnet wird. Forscher gehen davon aus, dass Steine schon in der Altsteinzeit als Schmuck verwendet wurden. Auch in der Antike wurden Steine, aber auch viel Gold und Silber, zu den prächtigsten Schmuckstücken verarbeitet. In Sachen Heilwirkung spricht man allerdings von der Steinlehre, die bereits seit unzähligen Jahren erst mündlich und anschließend schriftlich überliefert wurde.

Wann ein Edelstein als Edelstein bezeichnet wird

Wer einen beliebigen funkelnden Stein sieht und diesen als Edelstein bezeichnen würde, läge möglicherweise falsch. Ein Edelstein muss für diese spezielle Deklaration drei folgende Kriterien erfüllen.

  • der Edelstein muss selten sein
  • die Edelsteinhärt (Mohshärte) muss bei mindestens 7 liegen
  • der Edelstein muss transparent sein

Besonders bekannt sind die Edelsteine

  • Diamant
  • Saphir
  • Rubin
  • Topas
  • Smaragd

Der Unterschied zwischen Edelsteinen und Halbedelsteinen

Wenn ein Edelstein nicht ganz so selten ist und in der Natur häufig vorkommt und vielleicht auch weniger hart ist, gilt er zugleich als weniger wertvoll. Zu früheren Zeiten wurden Edelsteine dieser Art daher auch als „Halbedelstein“ bezeichnet. Sie sind dennoch schön, hatten allerdings weniger Wert.

Im Bereich der Gemmologie und auch in der Mineralogie wird ebenfalls nicht mehr von Halbedelsteinen gesprochen. Stattdessen handelt es sich im Allgemeinen um Edelsteine oder alternativ als Synonym um Schmucksteine.

Familie, Farben, Hauptchakra und Haupt-Sternzeichen der Edelsteine

Nachfolgend bieten wir dir eine übersichtliche Tabelle, um zu jedem hier vorgestellten Edelstein schnell und einfach herauszufinden, welcher Familie er angehört und welche Farben der Stein besitzen kann. Außerdem verraten wir dir, wo der Edelstein als Hauptchakra am ehesten seine Wirkung entfaltet und für welches Sternzeichen der Stein als Hauptstein am besten geeignet ist.

EdelsteineFamilieFarbeChakraSternzeichen
AchatAchatBlau, Mehrfarbig, Schwarz, WeißHals- und WurzelchakraSteinbock, Stier
AmazonitFeldspatBlau, GrünHals- und HerzchakraWassermann
AmethystQuarzViolettKronenchakraJungfrau
AmetrinQuarzGelb, Mehrfarbig, ViolettKronen- und WurzelchakraJungfrau, Waage
AquamarinBeryllBlau, GrünHalschakraFische, Waage, Wassermann
BaumachatQuarzGrün, Mehrfarbig, WeißHerzchakraSteinbock
BergkristallBergkristallTransparent, WeißKronenchakraSteinbock
BernsteinBernsteinBlau, Braun, Gelb, Grün, Orange, Rot, Transparent, WeißSolarplexus ChakraJungfrau, Löwe, Zwilling
ChalcedonChalcedonMehrfarbigHalschakraSchütze
CitrinQuarzBraun, Gelb, TransparentSolarplexus ChakraJungfrau, Löwe, Zwilling
ChrysokollChrysokollGrün, TürkisHalschakraKrebs, Stier, Waage, Wassermann
ChrysoprasChalcedonGrünHerzchakraKrebs, Jungfrau
CoelestinCoelestinBlau, Transparent, WeißHalschakraSteinbock, Zwilling
DumortieritDumortieritBlau, ViolettHalschakraSchütze
ErdbeerquarzQuarzBraun, RotWurzelchakra
HämatitHämatitBraun, Grau, Rot, SchwarzWurzelchakraSkorpion
HowlithHowlithWeißKronenchakraWaage
IndigolithTurmalinBlauHalschakraWaage
JaspisJaspisBraun, Gelb, MehrfarbigSolarplexus ChakraJungfrau, Widder
KarneolChalcedonBraun, OrangeSakralchakraJungfrau, Stier, Widder, Zwilling
KunzitSpodumenRot, Violett, WeißHerz- und StirnchakraFische
LabradoritFeldspatBlau, Gelb, Grün, Mehrfarbig, Rot, WeißWurzel-, Sakral-, Solarplexus-, Herz-, Hals- und Kronenchakra sowie Drittes AugeKrebs, Wassermann
MalachitMalachitGrün, MehrfarbigHerzchakraSteinbock, Skorpion, Wassermann
MondsteinFeldspatBlau, Transparent, WeißKronen- und HalschakraFische, Krebs
RauchquarzQuarzBraun, TransparentKniechakraStier, Waage
RhodochrositRhodochrositRotHerzchakraStier, Widder
RhodonitRhodonitRotWurzelchakraStier
RosenquarzQuarzRotWurzelchakraStier, Waage, Zwilling
RubellitTurmalinRotWurzelchakraSkorpion
RubinKorundRotWurzelchakraWidder
SmaragdBeryllGrünHerzchakraKrebs, Waage
SodalithSodalithBlauDrittes AugeSchütze
SugilithSugilithRot, ViolettKronenchakra, Drittes AugeFische, Waage
TansanitZoisitBlauHalschakra
TurmalinTurmalinalle Farben
TigeraugeQuarzBraun, GelbSolarplexus ChakraJungfrau
ZoisitZoisitGrünHerzchakra

Wirkung von Edelsteinen als Heilsteine

Die Steinheilkunde besagt, dass bestimmten Edelsteinen eine heilende Wirkung auf Lebewesen aller Art nachgesagt wird. Dabei beruht diese Lehre auf der Annahme, dass jedes Objekt, so auch Edelsteine, Energie ausstrahlen, je nachdem, welche Energie aus der Umwelt auf die Steine eingewirkt hat.

In der Heilsteinlehre ist dies ein großer Vorteil, denn die Energie, die in den Steinen konserviert wurde, ist der Lehre zufolge teilweise Milliarden Jahre alt. Natürlich besitzt nicht jeder Edelstein auch gleichzeitig eine heilende Wirkung. Dennoch sind die Wirkungsweisen von Steinen bereits Jahrhundertelang überliefert wurde. Nachfolgend eine kleine Übersicht an möglichen Wirkungsweisen, die der Steinlehre zufolge von bestimmten Edelsteinen ausgehen können.

Mögliche Wirkungsweisen / AnwendungsbereicheEdelsteine
AchtsamkeitAquamarin, Bergkristall, Bernstein, Fluorit, Heliotrop, Jade, Jaspis, Karneol, Lapislazuli, Mooqui Marbles, Saphir, Sugilith
AufgeschlossenheitRosenquarz
AufmerksamkeitGranat, Karneol, Larimar
AusdauerAquamarin, Sodalith, Sugilith, Türkis
AusgeglichenheitAmethyst, Amazonit, Aventurin, Chalcedon, Dumortierit, Heliotrop, Hämatit, Mooqui Marbles, Onyx, Opal, Peridot, Rhodochrosit, Rhodonit, Saphir, Silber, Smaragd, Sodalith, Sugilith, Tigerauge, Topas, Türkis
BalanceAchat
BelastbarkeitOnyx
BewusstseinAchat
CharakterDiamant, Lapislazuli
DurchsetzungsvermögenChalcedon
EinsichtPeridot
EmpathieMondstein, Silber
EntspannungDumortierit, Hämatit, Jaspis
EntschlossenheitTigerauge
EntwicklungAquamarin, Bergkristall, Hämatit, Larimar, Obsidian, Opal, Perlen, Rhodochrosit, Silber, Smaragd, Sugilith, Topas
ErkenntnisBergkristall, Rhodochrosit, Rubin, Sodalith, Türkis
FlexibilitätSilber
FreudeHämatit, Jade, Karneol, Mondstein, Onyx, Opal, Rhodochrosit, Rubin, Türkis
GeduldAmazonit, Sugilith
GerechtigkeitSmaragd
GleichgewichtJade
HarmonieDumortierit, Jade, Rosenquarz, Smaragd
HeiterkeitHeliotrop
IntuitionMondstein
KommunikationTürkis
KonzentrationAchat, Amethyst, Sodalith, Tigerauge
KlarheitAmethyst, Onyx
KraftMooqui Marbles
LebenseinstellungAventurin
LebensfreudeAmazonit, Bernstein
LiebeAquamarin, Gold, Hämatit, Rhodochrosit, Rosenquarz, Rubin
LiebeskummerRosenquarz
MeditationBergkristall
MutAventurin
OptimismusAventurin, Bernstein, Lapislazuli, Obsidian, Rhodonit
OrdnungDiamant
PersönlichkeitAventurin, Gold, Peridot
RaumreinigungAmethyst
RhetorikChalcedon
RomantikRosenquarz
RuheDumortierit, Hämatit, Jaspis, Larimar
SchönheitSmaragd
SchutzsteinBernstein, Larimar, Rubin, Türkis
SelbstbewusstseinAchat, Aquamarin, Diamant, Gold, Granat, Onyx, Silber, Sodalith, Türkis
SelbstvertrauenChalcedon, Lapislazuli
SensibilitätRosenquarz, Rubin
SexualitätRubin
SicherheitAchat, Tigerauge
StabilitätAchat, Fluorit, Gold, Onyx, Opal
TatkraftSaphir
TatkraftSaphir
ToleranzAmazonit
TreueAquamarin
UnruheAmazonit, Bernstein
VerantwortungDiamant
VertrauenAchat, Granat
VerwirklichungJaspis
WandelBergkristall, Fluorit, Granat, Larimar, Lapislazuli, Obsidian, Opal, Perle, Rhodochrosit, Rhodonit, Sugilith, Topas
WillenskraftDiamant

Die meisten Edelsteine bzw. Heilsteine wirken in Richtung Ausgeglichenheit, Wandel, Entwicklung, Achtsamkeit und Selbstbewusstsein. Aber auch für nahezu jede andere Richtung gibt es den passenden Stein.

Vom Edelsteinwasser bis hin zur Edelsteintherapie – weitere Anwendungsbereiche

Um Heilsteine besonders intensiv zu nutzen, kommt sogenanntes Edelsteinwasser zum Einsatz. Hierbei entfaltet sich eine besonders energetische Heilwirkung und ist daher häufig in der Steinkunde angewandt. Zwar sieht es auf den ersten Blick sehr einfach aus, Steinwasser herzustellen, dennoch sind einige Details zu beachten, um die wahrlich spezielle Wirkung zu erzielen. Besonders häufig angewandt wird diese Art der Edelsteintherapie bei karmischen und seelischen Blockaden, Problemen mit den Organen und der Haut.

Wichtig: Nicht jeder Stein ist auch als Wasserstein geeignet, da jeder Edelstein ganz eigene Eigenschaften mitbringt und sich auch in der Größe, Oberfläche, Form und Qualität unterscheidet. Voraussetzung für die Herstellung von Edelsteinwasser ist die Tatsache, dass sich der Edelstein entsprechend mit dem Wasser verträgt und selbstverständlich keine giftigen Substanzen abgibt.

Im ersten Schritt wird für das Edelsteinwasser eine Grundmischung hergestellt, die aus besonders harmonischen und gebräuchlichen Edelsteinen besteht. Diese sind:

  • Amethyst
  • Rosenquarz
  • Bergkristall

Der tägliche Gebrauch dieser Grundsteine ist kein Problem, wohingegen weiteres Edelsteinwasser im Bestfall abwechslungsreich gestaltet sein sollte. Auch die Grundmischung kann durch weitere Heilsteine ergänzt und gemischt werden. Nachfolgend einige Vorschläge für ideale Mischungen:

  • Harmonie: Amethyst, Jade, Rosenquarz
  • Lebenskraft: Sodalith, Bergkristall
  • Diät: Magnesit, Bergkristall, Jaspis
  • Immunsystem: Bergkristall, Smaragd, Diamant
  • Entspannung: Rosenquarz, Amethyst, Aventurin
  • Vitalität: Amazonit, Bergkristall, Heliotrop, Rosenquarz
  • Anti-Stress: Amethyst, Bergkristall, Jaspis, Citrin
  • Entschlacken: Bergkristall, Magnesit, Rosenquarz, Jaspis
  • Gesunder Schlaf: Rosenquarz, Fluorit, Amethyst, Orangencalcit
  • Konzentration: Amethyst, Bergkristall, Heliotrop, Fluorit
  • Schutz: Amethyst, Bergkristall, schwarzer Turmalin
  • Stoffwechsel und Verdauung: Perle, Magnesit, Bergkristall, Citrin, Apatit

Fazit zu Edelsteinen, Edelsteintherapie und Edelsteinwasser

Jeder Edelstein steht für bestimmte Wirkungen, Bereiche oder Anwendungsgebiete. Dabei spendet z.B. der Achat Schutz, ein blauer Topas steht für Selbstvertrauen, Weisheit und weitere Eigenschaften und bei Menstruationsbeschwerden kommt z.B. unter anderem ein Mondstein zum Einsatz. All diese Aussagen beruhen auf der Steinlehre, die erst mündlich und anschließend schriftlich weitergegeben wurde – und zwar bereits seit unzähligen Jahren. Durch verschiedene Edelsteintherapien oder dem Gebrauch von Edelsteinwasser kann die im Stein konzentrierte Energie an uns abgegeben werden – mit positiven Effekten für unser Leben.

Inhaltsverzeichnis

nach oben